Ästhetische
Korrektur rot

Zahnfleischharmonisierung

Der Zahnfleischsaum ist manchmal unregelmäßig, so dass einzelne Zähne kleiner erscheinen. Das Zahnfleisch kann die Zahnoberfläche auch als ganzes zu weit bedecken, so dass beim Lachen mehr Zahnfleisch als Zahn gezeigt wird (sogenanntes Gummi-Smile). In der Regel ist das kosmetisch störend.

Hier ist es möglich, die Situation mit einer Zahnfleischkorrektur zu harmonisieren.
Der kleine Eingriff bringt sofort ein sichtbares und bleibendes Ergebnis. Gearbeitet wird unblutig ganz ohne Skalpell oder Naht in lokaler Anästhesie mit dem Elektrotom. Der Zahnfleischsaum verschorft dabei und wird so unblutig korrigiert. Die narbenfreien Verheilung dauert nur bis zum nächsten / übernächsten Tag, in der Regel sind keine Schmerzmittel nötig.

Vorher

Korrektur rot
Korrektur rot
Korrektur rot

Nachher

Korrektur rot
vorher: Schneidezähne nach oben unterschiedlich lang – Mitte: während und kurz nach der Behandlung – nachher: 2 Tage nach der Korrektur

Vorher

Korrektur rot
Korrektur rot

Nachher

Korrektur rot
vorher: obere seitliche Schneidezähne scheinen zu kurz weil sie zu sehr von Zahnfleisch bedeckt sind – Mitte: kurz nach der Behandlung – nachher: harmonischer Zahnsaum einige Tage nach der Korrektur

Vorher

Korrektur rot

Nachher

Korrektur rot

Das Zahnfleisch bedeckt die ganze obere Front zu weit, so dass die Zähne kurz erscheinen und beim Lachen sehr viel Zahnfleisch gezeigt wird (sog. Gummismile). Zweites Bild direkt nach der Korrektur das Zahnfleisch ist am Rand leicht verschorft und wird in 1–2 Tagen ausheilen.